Willkommen im Jobcenter Pirmasens

HOME /

Sehr geehrte Besucherin/sehr geehrter Besucher,

 

ich begrüße Sie herzlich auf unserer Internetpräsenz und freue mich, dass Sie die Möglichkeit nutzen, sich über das Jobcenter Pirmasens und dessen Dienstleistungsangebot zu informieren.

Das Jobcenter Pirmasens ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Pirmasens und der Agentur für Arbeit Kaiserslautern-Pirmasens. Wir sichern den Lebensunterhalt von Menschen, die einen Leistungsanspruch nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) haben und unterstützen diese durch kompetente Beratung und gezielte Förderung bei der Aufnahme einer Erwerbstätigkeit.

Mit unserem Internetauftritt bieten wir Ihnen neben dem persönlichen Kontakt und allgemeinen Informationen (Broschüren, Flyer, etc.) eine zusätzliche Informationsquelle rund um unsere Aufgaben.

Ich wünsche Ihnen viele neue Erkenntnisse beim Surfen und Recherchieren in unserem Informationsangebot. Da wir unsere Internetpräsenz kontinuierlich optimieren, freuen wir uns auf Ihre Anregungen und Rückmeldungen zu den Inhalten und deren Layout.

 

Mit freundlichen Grüßen

Peter Schwarz

Geschäftsführer

 

 

 

 

Die Mitarbeiter im Kundenbereich des Jobcenters Pirmasens in der Schachenstraße 70 sind  zu folgenden Zeiten für Sie persönlich bzw. telefonisch erreichbar:

 

Montag bis Freitag   von 08.00 – 12.00 Uhr
Montag und Dienstag  von 13.00 – 16.00 Uhr
Donnerstag von 13.00 – 18.00 Uhr


Für die Leistungsabteilung gelten abweichend folgende Öffnungszeiten:

 

Montag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag von 8.00 bis 12.00 Uhr und 13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Freitag von 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr

oder nach vorheriger Terminvereinbarung

Sie können wie folgt Kontakt mit dem Jobcenter Pirmasens aufnehmen:

Telefon:  06331/142-0
Telefax:  06331/142-303
 E-Mail:  

 Post:   Schachenstraße 70, 66954 Pirmasens




Bitte beachten Sie:

Vorsprachen sind in der Leistungsabteilung nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Dann ist gewährleistet, dass Ihr zuständiger Sachbearbeiter ausreichend Zeit zur Verfügung hat,

damit er sich um Ihr Anliegen kümmert.


Die Jobcenter und die  Bundesagentur für Arbeit (BA) haben im letzten Jahr viel in ein positiveres Image von „Hartz IV“ investiert. Sie haben über Irrtümer und Vorurteile gesprochen, um zu demonstrieren, dass das Bild von Langzeitarbeitslosen und Jobcentern in der öffentlichen Wahrnehmung korrigiert werden muss. Nunmehr wurde

ein Buch unter dem Titel „Wir sind gut“ veröffentlicht.
 
Es erzählt Geschichten über Menschen, die sich nach langer Zeit der Arbeitslosigkeit wieder in das Arbeitsleben zurückgekämpft und immer an eine neue Chance ge-

glaubt haben. Es berichtet auch von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Jobcentern, die sie in diesem Glauben bestärkt und unterstützt haben und von Unternehmerinnen und Unternehmern, die ihnen eben diese Chance gegeben haben.
 
‚Wir sind gut‘ beschreibt aus unterschiedlichen Perspektiven, was jeden Tag in Deutschland unbemerkt und erfolgreich gelingt. Es betont, dass es Wege zurück in die Gesellschaft gibt. Wenn man daran glaubt und mit viel Motivation und Engagement gemeinsam daran arbeitet. Und es zeigt: es gibt keine hoffnungslosen Fälle.“

 

               

 

„Wir sind gut“ erzählt authentisch und sympathisch Erfolgsgeschichten aus ganz Deutschland, mit vielen prominenten Stimmen aus Politik, Wirtschaft, Medien und Wissenschaft. 

 

Das angesprochene Buch können Sie hier downloaden und sich dann

unter anderem auf Seite 97 ein Fallbeispiel aus dem Jobcenter Pirmasens

anschauen.